Dienstag, 8. Mai 2012

Check - Detuned Destruction - Source Code



Check - Detuned Destruction - Source Code

Aktuell mal wieder etwas für den Dancefloor. Rhytmus pur - zwar sind die Tracks oft ein wenig Seelenlos aber genau richtig um einfach nur abzutanzen. Vom Genre am ehesten einzuordnen in den Bereich Electro/Powernoise. Die "Band" an sich war mir bis heute absolut unbekannt - Informationen findet man wenig - Hinter dem Projekt steht Ðj-Ðetune aus Bottrop. Einen Eindruck vermittelt das Profil bei Facebook. Dort kann man auch in die Songs reinhören. Aktuell kann man sich das ganze Album - ganz im Sinne der Piraten - kostenlos laden. Die meisten Tracks waren schon auf den vorangegangen Alben zu finden - und sind hier nochmal aufgehübscht. Am besten gefällt mir Blitzkrieg im CoexPro Remix und Tetrodotoxin im Child from the Crypt Remix. In Summe für eine "one man show" wirklich respektabel - Potential ist vorhanden. Mein Fazit: (6/10)

Janus Cyberblog