Freitag, 28. Juni 2013

Check - Ruined Conflict - A.R.M.O.R.


  Check - Ruined Conflict - A.R.M.O.R.

Ruined Conflict besteht seit 2011 aus Xavier Morales (Gesang) und Eric Holzer (Synthesizer). Sie waren mir bis jetzt kein Begriff und entsprechend hatte ich an die Hörprobe auch keine großen Erwartungen. Bereits kurz nach dem Anspielen verschiedener Tracks war jedoch meine Aufmerksamkeit geweckt. Vom Stil, Rhythmus und sogar die Art des Gesangs erinnert alles ein wenig an VNV Nation - teilweise sogar verblüffend ähnlich.
Ich mag diese Mischung aus harten aber sehr gut tanzbaren Beats, dezenten Melodien und markanten Sprechgesang. Die einzelnen Tracks sind handwerklich gut gemacht und bieten innerhalb des Stils viel Abwechslung. Selbst die langsameren Balladen erzielen ihre Wirkung und runden das Gesamtwerk harmonisch ab. Man merkt, dass die Jungs aus Cleveland, Ohio mit Herzblut bei der Sache sind. Besonders gut gelungen finde ich die Songs „United We Stand and Fall“ „Impulse“ „Until the End“ und „Failure“. Beachtlich ist, dass ich keinen negativen Ausreißer benennen kann. Die CD lässt sich von Anfang bis zum Ende gut durchhören.


 Hier könnt ihr Euch schon mal einen Eindruck verschaffen.

Erwähnenswert ist noch, dass die Band noch bei keinen Label unter Vertrag ist, was mich einigermaßen verwundert denn ich sehe auf jeden Fall großes Potential.

 Fazit: Wer VNV mag dem wird auch Ruined Conflict gefallen - vielleicht haben sie noch nicht die Perfektion und Ausstrahlung wie das Original aber doch so, dass man beim Hören Spaß am Plagiat hat. Meine Wertung (8/10).

 Janus Cyberblog